Zimtrollenkuchen


Zimtrollenkuchen
Conni Conni
5 Rezepte
Art vegan
Rubrik Kuchen/Gebäck
Aufwand leicht
Personen 12
Zeit 60 - 90 Minuten

Zutaten

Für den Teig:
  • 150 g Margarine
  • 500 ml Sojamilch
  • 1 Pck. Hefe
  • 150 g Zucker
  • 1 TL Salz
  • 1 Tl Kardamom, gemahlen
  • 1000 g Mehl
Für die Füllung:
  • 75 g weiche Margarine
  • 100 g Zimtzucker
  • ca. 150 g Apfelmuß
Für den Guss
  • 120 g Puderzucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 El Sojamilch

:


Zubereitung

Margarine schmelzen. Milch hinzufügen und auf ca. 37°C wärmen (lauwarm). Die Hefe darin auflösen und Zucker, Salz, Kardamom und fast das ganze Mehl hineinrühren. Den Teig kneten, bis er geschmeidig wird. (falls nötig: mehr Mehl hinzufügen)
Teig mit einem Handtuch abdecken und ca. 30 - 40 Minuten aufgehen lassen.
Den Teig auf einer mehligen Arbeitsfläche durchkneten und in drei Teile teilen. Jeweils eine dünne, rechteckige Fläche ausrollen und mit flüssiger Margarine (Raumtemperatur) bestreichen. Zucker und Zimt mischen und den Teig damit dick bestreuen. Auf eine Längsseite etwas Apfelmus geben. Den Teig aufrollen (von der Seite mit dem Apfelmus her) und in ca. 4 cm dicke Scheiben schneiden, macht sich am besten mit einem Bindfaden.
Die Stücke mit der geschnittenen Seite in eine gefettete Springform setzen und so noch einmal aufgehen lassen (wird in 30 Minuten ungefähr doppelt so groß).

Bei 175°C ca. 25-30 Min. backen. (goldgelbe Färbung)

Auf den noch heißen Kuchen kommt dann noch ein Guss aus Puderzucker, Vanillezucker und Sojamilch.

Bei einer 18er Backform die Teigmenge halbieren. Ich hatte noch 4 Röllchen über und hab diese einfach in Muffinförmchen gesetzt und nur 20min gebacken