Gelbes Curry mit Kokosmilch


Gelbes Curry mit Kokosmilch
Schoko-Calle Schoko-Calle
11 Rezepte
Art vegan
Rubrik Hauptgerichte
Aufwand leicht
Personen 3
Zeit 45 - 60 Minuten

Zutaten

  • 200g Sezan Tofu (der ist schon gestückelt und mariniert mit Chili)
  • 400ml Kokosmilch
  • 2 Karotten
  • 10 große grüne Stangenbohnen
  • 1 rote Paprika
  • 2 Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • Cashewkerne oder Erdnüsse
  • Gelbe Curry-Paste
  • Öl

Zubereitung

In einem Topf den Tofu scharf anbraten. Die Zwiebel, Karotten, Bohnen und Paprika grob schneiden, unterrühren und kurz mitbraten. Die Kartoffeln in ca. 2cm große Würfel schneiden und auch in den Topf geben. Etwas Salz, Pfeffer und 2EL Curry-Paste dazugeben und gut umrühren.

Das Ganze mit der Kokosmilch aufgießen. Es sollte alles bedeckt sein, falls nicht noch etwas Wasser dazugeben. Weiter umrühren, bis die Curry-Paste aufgelöst ist. Dann Aufkochen lassen und bei schwacher Hitze köcheln, bis die Kartoffeln gar sind.

Das wird ein relativ mildes Curry. Für mehr Schärfe einfach noch 1-2 Chillischoten verwenden - je nach Gescmack.

Dazu passt natürlich Reis.