Milchreisbrot


Milchreisbrot
Elahiya Elahiya
9 Rezepte
Art vegan
Rubrik Brot/Brötchen
Aufwand leicht
Personen 3
Zeit 60 - 90 Minuten

Die Story

Beim Kochen für meine Eltern hatte ich Reismilch verwendet, aber noch recht viel übrig. Da ich wusste, dass sie die nicht aufbrauchen werden, hab ich mich umgeschaut, was man daraus noch machen kann. Dann kam ich auf das Milchreisbrot, was besonders für meinen Vater geeignet ist, da er eine Glutenunverträglichkeit hat. Außerdem hat er sich gefreut zu wissen, dass er nun doch auch wieder seinen geliebten Milchreis essen kann, nur eben mit einer anderen Milchsorte. Denn er vertägt auch keine Milch

Zutaten

  • 500g gekochten Milchreis (mit Reismilch, geht natürlich auch Soja)
  • 200g Maismehl
  • 1 Pckg Trockenhefe
  • 1 TL Zucker
  • 1 TL Salz
  • 1 geh. TL Backpulver
  • 100-150 ml warmes Wasser

Zubereitung

Den Milchreis zubereiten und noch warm pürieren. Hefe mit etwas Wasser und Zucker verrühren, kurz stehen lassen. Anschließend mit den restlichen Zutaten zu einem nicht zu festen Teig verkneten. In eine Kastenform geben und ruhen lassen, bis sich der Teig fast verdoppelt hat. Dann bei 220°C im vorgeheizten Ofen eine Stunde lang backen. Nicht vergessen in den Ofen eine Schale Wasser mit reinzustellen! Das Milchreisbrot kann mit herzhaften oder auch mit süßen Aufstrichen genossen werden. Man kann es auch noch mit Rosinen, Cranberries und Vanille abwandeln. Daher ist ein sehr gut geeignetes Grundrezept für weitere Backarien. Sehr fluffige Konsistenz.


Benötigte Geräte

Topf, Handrührgerät, Stabmixer, Waage