Rote Bete Suppe


Rote Bete Suppe
traveltoast traveltoast
34 Rezepte
Art vegetarisch
Rubrik Suppen
Aufwand kinderleicht
Personen 4
Zeit 30 - 45 Minuten

Die Story

Ganz einfach auch vegan zu machen. Einfach die saure Sahne durch Sojayoghurt ersetzen und den Honig durch Agavendicksaft. 


Zutaten

  • 2 mittelgroße Rote Bete (frisch oder vorgekocht)
  • 2 EL Butter oder Magarine
  • 1 EL Honig
  • 1/2 L Gemüsebrühe
  • 1-2 Äpfel
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 1 Becher saure Sahne
  • Meerrettich (aus Glas oder Tube, Menge nach Geschmack)
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

Die Roten Bete in kleinere Stücke schneiden und ca. 1 Stunde auf kleinster Flamme köcheln lassen, bis sie mittelweich sind. Den Saft auffangen und später beim pürieren wieder der Suppe beifügen. Die Zwiebel goldbraun anbraten, die roten Bete dazu und mit dem Honig glasieren. Danach die Gemüsebrühe dazu und nochmals kurz köcheln lassen. Äpfel schälen und ebenfalls andünsten. Die Hälfte der Äpfel in die roten Bete geben, von der Flamme nehmen und mit dem Stabmixer pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und ggf. den aufgefangenen Saft dazugeben. Die saure Sahne mit dem Meerrettich in einer kleinen Schüssel mixen und ebenfalls mit Salz und Pfeffer abschmecken. Suppe servieren, ein wenig saure-Sahne-Meerrettich drüber verteilen und ein paar Apfelstückchen drüber streuen, fertig :)


Benötigte Geräte

Topf, Pfanne, Stabmixer